Hotelvereinigung

Gast im Schloss

Der Begriff "Gast im Schloss" steht seit mehr als 50 Jahren für die Öffnung deutscher Burgen, Schlössern, Klöstern und Herrenhäusern für die Öffentlichkeit.

Der Begriff "Gast im Schloss" steht seit mehr als 50 Jahren für die Öffnung deutscher Burgen, Schlössern, Klöstern und Herrenhäusern für die Öffentlichkeit, 1960 trafen sich die Burgherren Kurt Neumann (Schloss Hugenpoet, Essen-Kettwig), Hans Hüttl (Schönburg, Oberwesel), Hubertus Graf von Berlepsch (Schloss Berlepsch, Witzenhausen) und Hans-Ludwig von Stockhausen (Trendelburg) im Hotel Schloss Reinhardshausen in Eltville am Rhein mit dem Ansinnen die Öffentlichkeit im In- und Ausland besser über die besonderen Möglichkeiten des Speisens und Übernachtens in ihren Herrensitzen zu informieren.

Durch ihre Initiative wurde 1961 die erste deutsche Hotelvereinigung gleichen Namens "Gast im Schloss" gegründet. Neben der Bündelung des vorhandenen gastronomischen Angebots, mit dem Ziel dieses auch im Bewußtsein von Presse, Öffentlichkeit und Tourismuswirtschaft stärker zu verankern, wurde auf diese Weise auch eine Organisation geschaffen, die über einen professionellen Einsatz der gastgewerblichen Nutzung ihrer historischen Bauwerke auch wesentlich zur Erhaltung des deutschen Kulturerbes in der Form seiner Burgen, Schlösser, Klöster und Herrenhäuser beitragen sollte.

Voraussetzung für einen Beitritt im "Gast im Schloss e.V." war die historische Originalität des Hotel- und Restaurantobjektes in einer Burg, einem Schloss, einem Kloster oder einem Herrenhaus. Moderne Anbauten des 20. bzw. 21. Jahrhunderts mußten sich dem historischen Gesamtbild unterordnen und die Mehrzahl der Räumlichkeiten sollte sich in originalen, historischen Gebäudetrakten befinden.

Hotelempfehlungen

Nordrhein-Westfalen

Über 550 Jahre waren es die Herzöge von Geldern und Kleve, der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm I oder die Erzherzöge von Österreich, die als Gäste unserer Familie nach Wissen kamen. Heute, nunmehr in der 16. Generation, sind unsere Gäste Kultur- und Erholungsuchende.

Rheinland-Pfalz

Repräsentatives Landhaus des ehemaligen französischen Magazinverwalters der Festung Landau, heute ein Boutiquehotel im Charm der Provence.

Die besondere Individualität der Mitgliedsbetriebe beim "Gast im Schloss e.V." wurde auch durch eine begrenzte Betriebsgröße, eine persönliche Betreuung der Gäste, die hohe Qualität in Küche und Service, eine stilvolle Einrichtung und Ausstattung sowie die überwiegende individuelle Gästestruktur gekennzeichnet. Auf Grund unterschiedlicher konzeptioneller Vorstellungen der einzelnen Mitgliedsbetriebe über die Ausrichtung ihrer künftigen Zusammenarbeit, löste sich der Verein "Gast im Schloss e.V." 2007 auf.

Das Label des Vereins „Gast im Schloss“ ist seit Juli 2007 bei den Ringhotels angeschlossen. Einige namhafte Mitglieder des Vereins- Barbara u. Wolfgang Hüttl (Schönburg, Oberwesel), Vera u. Herbert Ullrich (Der Schafhof, Amorbach), Stephan und Thomas Bilsing (Burghotel Schnellenberg, Attendorn), Jörg u. Peter Brune (Parkhotel Wasserburg, Anholt), Christiane u. Edelbert Lösch(Kloster Hornbach) - gründeten zunächst den losen Verbund "Freunde für Freunde" und im Frühjahr 2008 mit weiteren Besitzern historischer Häuser - Katja u. Stefan Krebs (Märchenhotel, Bernkastel-Kues), Katharina Stinnes (Schloss Lütgenhof, Dassow) - die neue Kooperation "HISTOHOTELS - Historic Hotels of Germany", die als Limited & CO.KG in Weimar durch den Geschäftsführer Michael Maass geführt wird.

HISTOHOTELS ist seinerseits mit dem europäischen Netzwerk Historic Hotels of Europe (HHE) vernetzt. Im Rahmen der "HISTOHOTELS-Edition" erscheinen, für die aktuell unter dem Dach von HISTOHOTELS zusammenarbeitenden historischen Häuser, Reise(ver)führer und Bildbände mit dem Titel "Zu Gast im Schloss". HISTOHOTELS als Kooperation und seine HISTOHOTELS-Edition knüpfen damit an die guten "Gast im Schloss" Traditionen an.

Themenverwandte Artikel zu Gast im Schloss

Schlagworte zu Gast im Schloss

Denkmalschutz, Deutschland, Kultur, Schloss, Gast im Schloss, Hotelvereinigung

Infos zu Artikel: Gast im Schloss

geschrieben am 20.2.2012
Kategorie: Gesellschaft
Tags: Denkmalschutz, Deutschland, Kultur, Schloss
Bildnachweis:

Zurück